Burg Hohenwerfen

Burg HohenwerfenSalzburg, die Hauptstadt des schönen Salzburger Landes, ist dank der reichen, stolzen Vergangenheit und der lebhaften Gegenwart immer eine Reise wert. Zu besichtigen sind unter anderem die Residenzprunkräume, das Marionettenmuseum, das Museum der Moderne, das Museum Carolino Augusteum, der Friedhof St. Peter, die Landessammlung Rupertinum, das Haus der Natur und vieles mehr.

Hier nur ein paar ausgewählte Tipps:

Zoo Salzburg – das Zuhause von 140 Tierarten aus aller Welt

Zoo Salzburg - das Zuhause von 140 Tierarten aus aller WeltDie einmalige Zoolandschaft am Hellbrunner Berg mit der steilen Felswand auf der einen Seite und den hügeligen Ausläufern in die Auenlandschaft auf der anderen Seite ist das Zuhause von rund 800 Wildtieren im Zoo Salzburg. Heimische und exotische Tierarten – vom Alpensteinbock bis zur Zebramanguste – leben auf dem rund 14 Hektar großen Zoogelände in naturnahen, großzügigen Anlagen.

http://www.salzburg-zoo.at

Haus der Natur

Haus der NaturDas Naturkundemuseum Haus der Natur besteht seit dem Jahr 1924. Seit seinen Anfängen überrascht es seine BesucherInnen mit einer modernen, lebendigen Museumsdidaktik, die sich mit den Jahren konsequent weiterentwickeln hat. Heute präsentiert sich das Haus der Natur als „3-Sparten-Haus“ mit regionaler und internationaler Ausrichtung. Es umfasst das klassische Naturkundemuseum, hochwertige Zoo-Abteilungen und das umfangreichste Science Center Österreichs. Mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 7.000 m² ist das Haus der Natur gegenwärtig das größte Museum Salzburgs.Daneben spielt das Haus der Natur eine wichtige Rolle als Natur-Kompetenzzentrum für Stadt und Land Salzburg. Das neu gegründete Biodiversitätszentrum beherbergt die naturwissenschaftlichen Landessammlungen und führt eine umfangreiche Datenbank zur Dokumentation und Analyse der Tier- und Pflanzenarten in Stadt und Land Salzburg sowie im Nationalpark Hohe Tauern.

http://www.hausdernatur.at

Schloss & Wasserspiele Hellbrunn

Schloss & Wasserspiele HellbrunnDas Schloss Hellbrunn mit dem weitläufigen Park und den Wasserspielen zählt zu den schönsten Beispielen manieristischer Architektur nördlich der Alpen und ist einzigartig in Europa.
Hier kann man noch heute in nahezu unveränderter Form das erleben, was die Erzbischöfe einst erfreute: geheimnisvolle, mystische Grotten, wasserbetriebene Figurenspiele und tückische Spritzbrunnen an allen Ecken und Enden des Schlosses Hellbrunn. Hier wurde der noble Gast einem ständigen Wechsel von Licht und Schatten, von Schrecken und Heiterkeit ausgesetzt – die Phantasie der Architekten und Künstler kannte keine Grenzen. Als Residenz diente Schloss Hellbrunn seinen Herren nur selten. Seit seiner Erbauung waren die prunkvollen Säle, die zauberhaften Gartenanlagen und die unterhaltsamen Wasserspiele ein Ort der großen Feier- und Festlichkeiten. In Schloss Hellbrunn traf sich Kunst und Kultur zu rauschenden Festen, üppigen Spektakeln, Tanz, Theater und Feiern aller Art.

http://www.hellbrunn.at

Mozarts Geburtshaus

Mozarts GeburtshausHier wurde am 27. Jänner 1756 Wolfgang Amadeus Mozart geboren. Gezeigt wird die Wohnung der Familie Mozart sowie Originalinstrumente Mozarts, Portraits und Briefe.

http://www.mozarteum.at/museen/mozarts-geburtshaus

Festung Hohensalzburg

Festung HohensalzburgWurde 1077 erbaut und ist die größte, vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas. Besonders sehenswert sind die mittelalterlichen Fürstenzimmer und das Burgmuseum.

http://www.hohensalzburg.com

Stiegl’s Brauwelt Salzburg

Stiegl’s Brauwelt SalzburgÖsterreichs größte Privatbrauerei entführt ihre Besucher auf eine unterhaltsame Entdeckungsreise in die Welt des jahrtausende alten Kulturgetränkes Bier.

http://www.stiegl.at/de/brauwelt

Schloss Mirabell

Schloss MirabellGenießen Sie die bezaubernde Atmosphäre im Mirabellgarten! Egal in welcher Jahreszeit, die Skulpturengruppen, der skurrile „Zwergelgarten“ und die herrlichen Blumenarrangements lassen Ihr Herz höher schlagen. Aber auch der Irrgarten und das Heckentheater sind eine einzigartige Attraktion in Salzburg und auf jeden Fall sehenswert!
Romantische Begegnung
1854 wurde der Mirabellgarten von Kaiser Franz Joseph der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und präsentiert sich bis heute als gartenarchitektonisches Kleinod. Der Frühlingsduft des Rosengartens erweckte romantische Gefühle.

http://www.salzburg-rundgang.at/sehenswuerdigkeiten/burgen_und_schloesser/schloss_mirabell/allgemein/