Schaubergwerk „Kupferplatte“ in Jochberg

tirol-1In Jochberg wurde der Bergbau 1447 erstmals geschichtlich erwähnt. 1830 waren bereits 16 km Strecke und 2 km Schächte in stockwerkmäßigem Abbau angelegt. Zur Blütezeit wurden auf einer Länge von 30 km jährlich 134 t Kupfererz gewonnen. 160 Arbeiter fanden hier Arbeit und Brot. Bis 1874 wurde das Erz in Jochberg auch verhüttet. Am 31. Juli 1926 wurde in der „Kupferplatte “ die letzte Schicht gefahren und der Betrieb eingestellt. 1990 entstand im alten Erbstollen das „Schaubergwerk Kupferplatte“, in das man mit der Grubenbahn 500 m einfährt

http://kupferplatte.at

Wildpark Aurach

tirol-2Wandern und entspannen Sie in unberührter Natur mitten unter Wildtieren in Tirols größtem Freigehege. Auf einem Areal von ca. 40 ha begegnen Sie vielen interessanten Wildarten wie z.B. dem kapitalen Rotwild, Dam- und Steinwild, Luchsen, Berberaffe, etc. Sie haben die Möglichkeit, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren. Sommer und Winter geöffnet von 9.00 bis 17.00 Uhr – Wildfütterung um 14.30 Uhr.

http://www.wildpark-tirol.at/de

Familienland Erlebnispark Pillersee

tirol-3Spaß, Spiel und Action den ganzen Tag. Der Erlebnispark zeichnet sich durch eine tolle Mischung zwischen Action- und Aktiv-Spieleinrichtungen aus und bietet für die ganze Familie etwas. Für jede Altersgruppe gibt es viele Attraktionen. „Familienland Pillerseetal“ ist ein Aktiv-Spielplatz, der in seiner Art und Ausführung in Tirol einzigartig ist. Seit Sommer 2011 atmen Sie entspannt durch und genießen die Welt der Totes-Meer-Salzgrotte. Das einzigartige, gesundheitsfördernde Mikorklima hat positive Auswirkungen auf:

  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Verdauungsprobleme
  • Atemwegsprobleme
  • Stresszustände
  • Kreislaufprobleme

http://www.familienland.net

Swarovski Kristallwelten in Wattens

tirol-4Verwandlung war von Beginn an Teil des Konzepts der unterirdischen Erlebniswelten. So wie der Kristall Symbol für Erneuerung, Veränderung und den fließenden Übergang von geometrischer Form, Farbe und Klang darstellt, so versteht Swarovski seine Kristallwelten: ständig im Wandel begriffen. Der Riese mit den funkelnden Augen bewacht ständig neue Schätze des kristallinen Amüsements. Hier erhalten Sie jeweils aktuelle Informationen, welche Künstler, Objekte und Veranstaltungen gerade in den Kristallwelten und im Garten rundherum faszinieren.

http://kristallwelten.swarovski.com

Alpenblumengarten auf dem Kitzbüheler Horn

tirol-5Zwischen dem Gipfel und dem Alpenhaus in 1.880 m Seehöhe liegt der wunderschöne Blumengarten. Sehenswert! Erreichbar, entweder mit den Kitzbüheler Hornbahnen oder mit dem PKW über die Mautstraße.

http://www.kitzbueheler-horn.com

Stadt Kitzbühel

tirol-6Die Stadt Kitzbühel müssen Sie einfach gesehen haben.
Ein kleiner romantischer Ort mit viel Prominenz am Fuße des weltberühmten Hahnenkamm gelegen.

http://www.kitzbuehel.com/de

Hexenwasser Söll

tirol-7Grüne Almböden, saftige Wiesen und Wälder und dazwischen das Hexenwasser Hochsöll. Mystik und Tradition aus der guten alten Zeit warten, um von Ihnen entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein, in die magische Welt der Hexen und des Hochsöller Hexenwassers.

http://www.hexenwasser.at

Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach

tirol-8Zwischen Innsbruck und Kufstein – im Gebiet der Tiroler Seen – wurde 1974 das Tiroler Freilichtmuseum gegründet.Ein wenig abseits der Landstraße Kramsach – Breitenbach, östlich des Reintaler Sees, durch Terrassen und Hügelreihen gegliedert, ist das Gelände in ruhiger Lage zu finden. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, Ausstellungen und Museumsführungen veranschaulichen Ihnen das Leben unserer Vorfahren. Ausgegangen ist diese Idee vom Kramsacher Heinz Mantl. Bis heute wird das Museum Tiroler Bauernhöfe durch seinen Verein getragen.Durch die Mitarbeit von vielen Helfern und engagierten Mitarbeitern ist es gelungen, vierzehn Bauernhöfe aus den verschiedenen Talschaften Tirols in das Museum zu übertragen und behutsam in die neue Umgebung zu integrieren.Die Dokumentation der bäuerlichen Kultur, die das Gesicht dieses Landes geprägt hat und durch die großen wirtschaftlichen Veränderungen unterzugehen droht, ist die Zielsetzung des Museums. Althergebrachte Wirtschaftsweisen, Architektur, Gerät und Zäune zeigen Lebensformen, die weitgehend zurückgedrängt wurden und allmählich in Vergessenheit geraten. Der Besucher taucht in die Lebens- und Arbeitswelt vergangener Tage, die für lange Zeit das Leben unseres Landes bestimmte.

http://www.museum-tb.at

Glasbläserstadt Rattenberg

tirol-9Die Rattenberger Glasverarbeitung geht ins 19. Jahrhundert zurück. Damals siedelten sich einzelne Glasveredler hier nahe der Glashütte Kramsach, die auf eine 300jährige Tradition zurückblicken konnte, an. Heute unterstreicht ein Dutzend glasveredelnder Betriebe den Ruf Rattenbergs als – Die Glasstadt Tirols. Beim Bummeln durch Straßen und Gassen werden Sie zahlreiche reizvolle Details an den sorgfältig restaurierten mittelalterlichen Bürgerhäusern entdecken. Nicht zu übersehen sind die vielen glasveredelnden Betriebe, durch welche Rattenberg ihre Bekanntheit erlangte. Sehenswürdigkeiten wie das Augustinermuseum, die Nagelschmiedhäuser mit dem Handwerkskunstmuseum, die Stadtpfarrkirche oder die Glasbläserei im Hause Kisslinger sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

http://www.rattenberg.at

Kerzenfabrik Brixlegg

tirol-101980 wurde das Familienunternehmen „Kerzenwelt Donabauer“ gegründet. Das dafür notwendige Fachwissen brachte Frau Erna Donabauer ein, deren Leidenschaft schon lange vorher der Erzeugung handgemachter Kerzen galt. Frau Donabauer entwarf eine bis dato neue Art von Zierkerze – die sogenannte handgeschnitzte Kerze.Um eine handgeschnitzte Kerze zu fertigen, braucht man viel Geduld und Einfühlungsvermögen – ein sechseckiger Rohling wird zuerst erwärmt um danach mit einem speziellen Kerzenschnitzmesser geschnitzt und sanft mit den Fingern in unterschiedliche Formen gebracht zu werden.

http://www.kerzenwelt.at

Schwazer Silberbergwerk „Mutter aller Bergwerke“

tirol-11Schwaz war zu seiner Blütezeit um 1500 die größte Bergbaumetropole der damals bekannten Welt. Rund 85% des weltweit produzierten Silbers kam aus Schwaz. Dies war die Grundlage für Macht und Politik im damaligen Europa. Nach der 800 Meter tiefen Einfahrt mit der Grubenbahn erwartet Sie ein außergewöhnliches Erlebnis unter Tage. Folgen Sie den Spuren der Bergleute, die vor über 500 Jahren Silber und Kupfer abbauten und lassen Sie sich in eine Zeit entführen, als die Erde noch eine Scheibe war.

http://www.silberbergwerk.at

Innsbruck Stadt

tirol-12Innsbruck, die zweifache Olympiastadt (1964 und 1976) ist eine Sportstadt „par excellence“. Wie kaum eine andere Stadt in Europa bietet Innsbruck sportinteressierten Gästen sowohl im Sommer als auch im Winter vielfältige und qualitätvolle Angebote wie:

  • Alpenzoo – über 1500 Tiere der Alpen
  • Goldenes Dachl
  • Tiroler Landestheater
  • Annasäule – errichtet 1706
  • Triumphpforte – errichtet 1765.
  • Riesen Rundgemälde – die dritte Berg-Isel-Schlacht von 1809 auf 1000 m² Leinwand
  • Hofburg – die ehemalige Kaiserresidenz
  • Ferdinandeum – landeskundliches Museum

Schloss Tratzberg

tirol-13Erleben Sie eine Zeitreise ins Mittelalter!
Kaiser, Ritter und andere aristokratische Vorbesitzer Tratzbergs führen “persönlich” mittels eines faszinierenden Hörspiels durch das original möblierte, über 500 Jahre alte Renaissance-Schloss. Kinder können das Schloss und die Ritterzeit bei einer spannenden Märchenführung zeitgleich mit ihren Eltern entdecken. Bummelzug „Tratzberg-Express“

Ellmi´s Zauberwelt in Ellmau

tirol-14Erlebnistour „Ellmi’s Zauberwelt“ in Ellmau in Tirol
Steigen Sie ein in die Erlebnistour „Ellmi’s Zauberwelt“ in Ellmau in Tirol. Wie im Märchen schwebt man bei uns bequem mit der Standseilbahn von Ellmau aus hoch hinauf zum Hartkaiser. Dort geht es dann so richtig los! Was wächst und blüht hier? Was kriecht und fliegt denn da? Was gibt es nicht alles zu bespielen, zu entdecken und zu bestaunen!
Riesiger Spielpark, spannenden Naturlehrpfade,…
Einen riesigen Spielpark, spannende Naturlehrpfade, einen atemberaubenden Aussichtsturm, einen Rübezahlwanderweg, eine Schnitzerhütte, einen interessanten Botanischen Garten. Sogar eine Kaiserloge und einen geheimnisumwitterten Stein gibt es da. Nicht umsonst erzählen sich die Tiroler seit Menschengedenken fantastische Sagen aus diesem Gebiet. Die sprechende weise Eule Wally freut sich, wenn man sie nicht nur einmal besucht… Hier noch einige Highlights, welche Sie auf keinen Fall verpassen dürfen: Almweg – der besondere Weg für Erwachsene – vergangene Rituale entdecken… Regenwald, Sprechende Eule, Ellmis Höhle, Adlerhorst, Botanischer Garten, Versteinerter Hirte, und noch vieles mehr…
http://www.ellmi.at/

Alpinolino Westendorfs Entdeckerpark

tirol-15Die kleine Welt der Alpen, zusammengefasst in Westendorfs Bergwelt.
Eine Kombination aus Natur, Entdeckung, Bildung und Wellness.
Ein aufregender Entdeckerpark für kleine und große Forschergeister mitten auf der Choralpe. Freuen sie sich auf ein spannendes Abenteuer und machen sie sich auf den Weg in’s Alpinolino. Dort warten auf sie und ihre Kinder eine spannende Murmeltier-Ralley, die Tierische-Rätsel-Tour und sie können auch den Schlauberger kennen lernen. Hier können sie und ihre Kinder die faszinierende Welt der Alpen mit ihren kleinen und großen Geheimnissen auf natürliche Weise erforschen.

  • Drehwürfelspiel
  • Duftorgel & Tastbox
  • Murmeltierbeobachtungsstationr
  • Adlerhorst
  • Panoramatisch
  • Laufkünstler
  • Superklopfer
  • Sprungkünstler
  • Ratestation
  • Gleichgewichtskünstler
  • Kletterkünstler

Dauer des Abenteuers: 1 Stunde
Länge des Weges: 1,5 km
Empfohlene Ausrüstung: Neugier, Köpfchen, gute Schuhe

http://www.alpinolino.at/